Projekte 2015

Ernährungsprojekt im Waisenhaus „Hope Orphanage Center“, Kiwenda (09.10.2015)

Projektausgaben: 119€
Projektbeschreibung: Für 580 Waisenkinder wurde ein Training bezüglich Händewaschen durchgeführt und Verabreichen eines ausgewogenen Mittagessens zubereitet und Vitamintabletten zur verfügung gestellt.





Solarprojekt im Health Center III (Klinik), Bugema (02.10.- 30.10.2015)

Projektausgaben: 2618€
Ausgangssituation: Klinik bekommt Impfstoffe bereitgestellt und ist nicht in der Lage diese wegen schwankender Elektrizität konstant zu kühlen.
Projektbeschreibung: 750W Solarzellen + Zubehör sowie 190l Kühlschrank wurden für die Kühlung der Impfstoffe bereitgestellt. Ein Projektvertrag wurde mit der Universtität Bugema für die Instanthaltung seitens der Universtität Bugema unterzeichnet.





Hygieneprogramm im Health Center III (Klinik), Bugema (02.10. - 30.10.2015)

Projektausgaben: 2209€
Ausgangssituation: Klinik besitzt keinen Hygieneplan, keine Informationen über Hygiene, kein Desinfektionsmittel. Blockseife, sowie fließendes Wasser, ist an manchen Waschbecken vorhanden.
Projektbeschreibung: Hygiene Handbuch Poster zu Händewaschen/-desinfektion wurden von der AG Gesundheit erstellt. 55 Wandhalterungen für Flüssigseife (Universitätsgelände und Klinik) 12 Wandhalterungen für Desinfektionsmittel (Klinik) wurden angebracht und Schulungen bezüglich Händewaschen, Händedesinfektion und Flächendesinfektion durchgeführt. Für das Auffüllen der Spender hat sich die Universität Bugema in einem Projektvertrag erklärt.