Projektumsetzung



Die Umsetzung unserer Projekte erfolgt immer nach dem Motto: „Hilfe zur Selbsthilfe“. 
Zu Beginn jedes Projektes evaluieren wir mit unseren Partnern vor Ort
die lokale Situation z.B. während einer „Erkundungstour“.







Im Anschluss folgt eine Projektplanung im engen Austausch unserer Partner
mit unseren verschiedenen Arbeitsgruppen. Durch die selbstständige und
zielstrebige Arbeit und die zusätzliche Expertise von unterschiedlichsten Spezialisten,
die zu Rate gezogen werden, kann eine erfolgreiche Umsetzung gewährleistet werden.






Nachdem die nötigen Mittel bereitgestellt werden können folgt die Umsetzung
unserer Projekte durch eine Implementierung des Projektes vor Ort gemeinsam mit
Schulungen und Workshops. Im Rahmen unserer Projekte sind wir persönlich vor Ort,
um mit den Einheimischen in Uganda/ Afrika eng zusammenzuarbeiten und essentiell
wichtige Schulungen zu entwickeln und durchzuführen.







Die wichtige Nachhaltigkeit unserer Projekte wird durch die enge Kooperation
mit unseren Partnern, Projektvertäge und Schulungen sichergestellt.






Bei unserer Arbeit und den Vorbereitungen ist es wichtig, die Nachhaltigkeit jedes
einzelnen Projekts sicherzustellen und die Projekte zusammen mit den Einheimischen zu planen.
Diese werden somit voll einbezogen, denn nur so kann unser wichtiges Motto
„Hilfe zur Selbsthilfe“ eingehalten werden.